Ausflug Daintree Forest

Eine Reise in die Vergangenheit, denn der Daintree Forest ist einer der ältesten Regen-, bzw. Urwälder der Welt.

Rund 300 km sind wir mit Zwischenstopps von Cairns nach Port Douglas, über den Daintree River bis nach Cape Tribulation gefahren.

Auch hier natürlich wieder durchgetakteter Massentourismus, wenn man kein eigenes Fahrzeug hat. 🙁 Ich hatte immerhin das Glück, dass meine Tour nur aus insgesamt 4 Leuten bestand.

Die Flussfahrt war eher enttäuschend, denn außer Pflanzen und einem Vogel haben wir nichts gesehen. Weder Schlangen noch Krokodile ließen sich blicken.

Dafür gab es aber eine schöne (und sehr schweißtreibende) Urwaldwanderung (quasi Dschungelcamp für Arme), ein leckeres Mittagessen mit Bademöglichkeit an einem Insektenmuseum am Oliver River und der Stop an einer Obstplantage mit eigener exotischer Eisproduktion. Natürlich sprangen auch irgendwo Kängurus rum.

Auf der Rückfahrt gabs dann doch noch ein drei-Meter-Krokodil an einem Flussufer. 🙂

Alles in allem ganz schön aber kein Highlight für mich.

Eine Antwort auf „Ausflug Daintree Forest“

  1. Schön dass Du es wieder geniessen kannst.All das „echt“ zu erleben ist doch einfach wunderbar.Danke für die schönen Bilder,der Atlas ist wieder in Gebrauch.Alles Gute weiterhin,ich freue mich auf den nächsten Bericht! Heide

    1+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.